Informationsblatt

Liebe Eltern, Begleiter, Freunde, Unterstützter und Interessierte,                                                       

wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Projekt und danken für Ihr Vertrauen.

Unser Angebot für Jungen ist wesentlich geprägt von unserem Platz: einem Stück Wald und einer Lichtung, als Umgebung für betreute Freizeit in der Natur. Wir sind bei jedem Wetter draußen und können so den Wandel der Jahreszeiten hautnah erleben. Lebendig wird unsere Arbeit durch das Zusammenspiel von uns Männern, die sich für die Bedürfnisse der Jungen stark machen.

Feuer, Wasser, Erde, Luft

Als Basislager dient ein Tipi - unser indianisches Zelthaus -, in der Mitte brennt ein Feuer. Nebenan kann in unserem Kräutergarten erfahren werden, was die Erde so hervorbringt. Wir arbeiten mit den Materialien des Waldes: hacken Holz, sägen, schnitzen, erkunden die Umgebung. Gemeinsam spielen, zuhören und zusammen eine gute Zeit haben, gehören genauso dazu, wie Ausflüge an die Wümme. Zusätzlich bieten wir Ferienangebote und Sonderaktionen mit „Vätern“ und Jungen. Für andere Themen besuchen wir oder laden Experten ein. Wir unterstützen den Kontakt zu männlichen Bezugspersonen durch „Vater“-Kind Angebote.

Die Gruppen

Es gibt die Jungengruppen seit 2002, in den Jahren gab es mal mehr, mal weniger Zulauf. Derzeit haben wir zwei Gruppen, am Donnerstag- sowie am Freitagnachmittag von 15:30 - 17:30 (-18:00 Uhr im Sommer). Für 6-jährige Kinder ist die Gruppe am Freitag besser geeignet, für Jungen ab 10 Jahre besser die am Donnerstag.

Schnuppern

Wir bieten die Gelegenheit, uns, die anderen Jungen und unser Anliegen an einem kostenlosen Schnuppertermin kennen zu lernen. Danach bitten wir um eine verbindliche Anmeldung.

Ein wichtiger Bestandteil des Aufenthaltes bei uns ist die gemeinsame Pause, in der immer wieder interessante Themen Platz finden. Hierfür benötigen Ihre Jungen einen Pausenimbiss und ein Getränk. Wir bitten um möglichst wenig Zuckerhaltiges.

Bitte mitbringen:

  • Wettergerechte Kleidung, die schmutzig werden darf.
  • Bitte unterstützen Sie ihren Jungen ggf. bei der Wahl angemessener Kleidung.
  • Festes Schuhwerk
  • Wetterfeste Jacke mit Kapuze, ggf. Regenhose
  • Mückenschutz zum Einsprühen oder Auftragen (Anti-Brumm hat sich bewährt)
  • Im Sommer Sonnenhut/Kappe, Sonnencreme u. ggf. Schwimmzeug
  • Im Winter Taschenlampe/Stirnlampe, Ersatzwäsche, falls mal was nass wird.
  • Pausensnack: z.B. Butterbrot, frisches Gemüse, Getränk
  • Taschenmesser dürfen mitgebracht werden, ebenso Taschentücher.

Eltern bitte beachten:

  • Jahreszeitenbedingt ist die Kleidung beim Abholen sehr dreckig, ggf. Decke für Autositz einpacken.
  • Zu Hause die Kinder auf Zecken untersuchen. ( Frühling, Sommer, Herbst und Winter! )
  • Elektronische Geräte (Handys, Smartphones, Spielekonsolen usw.) können zu Schaden kommen, besser zu Hause lassen ( Wir haben immer ein Handy am Platz, für den Fall der Fälle ).

Zusätzliche Informationen